30 Jahren begleitete ich unter den Rahmenbedingungen der Schulmedizin viele Patienten. Im Laufe der Zeit wuchs in mir die Erkenntnis, dass das heutige Gesundheitswesen kaum offen ist für begleitende Anwendungen und Therapien. Insbesondere die Erfahrungen als Krankheit persönlich wurde, ließen mich neue, ergänzende Wege beschreiten. Gesundheit ist ein Geschenk und keine Dienstleistung, das vor allem wir selbst behüten sollten. Mit Yoga, verschiedenen Entspannungstechniken und Reiki habe ich für mich wunderbare Möglichkeiten gefunden, in größtmöglicher Balance zu leben.

Ich richte mein Leben an den vier Geisteshaltungen „Liebende Güte“ (mettã), "Mitgefühl" (karunã), "Mitfreude" (muditã) und "Gleichmut" (upekkhã) aus. Dieses gelingt mir natürlich nicht immer, ich bin auf dem Weg.

2015 beendete ich meine Tätigkeit im Krankenhaus und erfüllte mir den Jugendtraum, mit Kindern arbeiten zu können: ich gründete mein "Mobiles Kinderyoga Kamala". Kinder begeistern mich immer wieder durch ihre Neugier, Offenheit und Klarheit. Mittlerweile bin ich zertifizierte Entspannungspädagogin und biete Kurse zum Stressabbau bzw. zur Stressbewältigung an. In allen meinen Kursen ist es mir ein großes Anliegen, Möglichkeiten aufzuzeigen, Kraft und Energie in der Ruhe zu finden. Gleichzeitig biete ich vor allem den Kindern Raum für ihre Freude an der Bewegung. Die Thai Yoga Massage ist für mich eine weitere Möglichkeit Liebe und Mitgefühl zu verschenken. Mit ihrer Hilfe können festsitzende Energien gelöst und wieder in Bewegung gebracht werden. 

2015 führte mich mein Weg zu Nivata. Hier öffnete sich für mich die Tür zu meinem Raum der Stille. Diese Stille hilft mir, mich besser kennenzulernen und meinen Weg in Einfachheit und Frieden zu gehen. Zur Zeit absolviere ich die Ausbildung zum Nivata Teacher und Teacher of stillness. 

 

Ich danke Brit, Knut, Lars, KAT, Katha, Uwe und der ESBF für die vielfältige Unterstützung und Inspiration. Ein großer Dank geht an die tollen Fotokinder Jan, Antonia, Konsti, Zoé, Jannis, Sheona und Stina, die mir die Fotos ermöglichten.
Mein besonderer Dank gilt meinen vier Wundern: Sophia, Julian, Valentin & Konstantin, die mir die größten Lehrmeister sind. Und ich danke Rolf (†) für eine außergewöhnliche Zeit.

bisherige Wirkungsstätten:

  • _innenraum (offener KinderYoga - Kurs, und Yoga mit Baby 2016 - 2017) 
  • Adolf Reichwein Förderschule (2016)
  • geschlossener Kurs im Kinderladen Bullerbü e..V. (seit 2016)
  • geschlossener Kurs im Kinderladen Rubin e.v. (2016)
  • geschlossene Kursreihe in der Oberhavelklinik Oranienburg "Eltern/Kleinkind - Yoga" (2016)
  • Fanny Hensel Grundschule (2016)
  • offenes KinderYoga im BiSee Yoga&Café fortlaufend
  • offenes KinderYoga im ensoyoga (2017)
  • offenes KinderYoga im Café Wanderlust fortlaufend
  • Entspannungskurs für Grundschüler im Ananda Balance (2017)
  • geschlossener Kurs im Kinderladen Cheburaska (2017)
  • Entspannungskurs für alle Grundschüler der Kl. 4,5 und 6 an der ESBF (2016/2017)
  • fortlaufende offene Kurs "Yoga mit Baby" im Café Wanderlust
  • Eltern/Kind Yoga im Yogacircle fortlaufend
  • Yoga für einen starken Rücken im Café Wanderlust fortlaufend
  • nivata Yoga für Kraft und Stille im BiSee - Yoga
  • immer wieder Familien Yoga Workshops